Samstag, 31. Juli 2010

Wie alles begann


Meine eine Oma hat bis zu ihrem Tode immer die Familie mit Strickstrümpfen versorgt. So welche mit richtig schönem Muster und sehr langlebig. Als kleines Kind habe ich mich da schon immer für interessiert und später hat mir meine Tante das Socken stricken beigebracht. Seitdem stricke ich zwischen 4 und 7 Paar Socken pro Jahr, allerdings mittlerweile mit Schulterproblemen und so bin ich zu "lieseln" übergegangen.

Mein ältestes eigenes Stück habe ich in der Grundschule gearbeitet und das Nadelmäppchen begleitet mich noch immer brav.

Kommentare:

  1. Hallo,
    Willkommen bei den Bloggern :o)

    So ein Nadelmäppchen habe ich auch in meiner Schulzeit gemacht. Leider weiß ich nicht mehr, was daraus geworden ist, verschenkt oder verschlissen vermutlich.
    Freu mich weitere Arbeiten von dir zu sehen.
    Viel Spaß
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    herzlich Willkommen bei den Bloggern.
    So hab ich in der Schulzeit auch mal angefangen(lach).
    Einen schönen Blog hast Du Dir erarbeitet.

    LG Uta

    AntwortenLöschen