Sonntag, 21. Oktober 2012

Kissenhüllen und erste Versuche im Maschinenquilten

Endlich mal wieder was patchiges!

Gestern war ich zum 80. Geburtstag meines Onkels eingeladen.
Nur, was schenkt man einem 80. Jährigen?
Er hat eigentlich alles....
Meine Mutter stand genauso auf dem Schlauch und so hat sie mich gebeten zwei Kissenhüllen in 40 mal 40 zu nähen.
Das Muster habe ich von einer alten Kissenhülle übernommen.



Die Rückseite habe ich mit einem Hotelverschluss genäht und mit einem Klettband verstärkt.
Die rote Naht ist gewollt.



Dann war meine Patchfreundin Astrid so lieb und hat einen kleinen Einblick in ihre Maschinenquiltkenntnisse gegeben.
Wir haben zu Dritt gut zugehört und waren uns aber danach einig, dass das ganz schön schwer ist....
Ich werde auf den Ausstellungen sehr viel mehr auf diese Arbeiten achten.



Und hier noch ein kleiner Ausblick auf mein aktuelles Geheimprojekt.
Hierzu nächste Woche mehr!




Kommentare:

  1. Die Kissen sind super geworden.
    Und MAschinenquilten....muß ich auch noch üben.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissen sind toll !

    Liebe Grüße :)
    http://derersteversuchkreativzusein.blogspot.de/

    AntwortenLöschen