Freitag, 12. Oktober 2012

Wolliges Leben am 12.10.2012

 Da habe ich mein Blögchen doch sehr vernachlässigt.
Aber, ich war nicht untätig!

In den Sommermonaten sind insgesamt 3 Paar Sneaker Socks entstanden.
Eigentlich mag ich keine Wolle mit Raport, aber diese Ringelsöckchen sind faszinierenderweise gleich geworden.
Und ja, es ist ein zweites Paar orange Socken geworden (die Wolle muss ja abgebaut werden)

 Als klar wurde, dass es kälter wird (kommt ja immer so plötzlich) habe ich mir ein Paar Herbstsocken gestrickt.


 Im Zuge einer Anfrage für ein Kirchentagsprojekt 2013 habe ich dann meine Wolle durchgeguckt und einige Reste aussortiert. Tja, was soll ich sagen, ich habe meine Voräte auf zwei kleinere Schubladen reduziert. Die rote Box ist dabei leer geworden.

Hier ein kleiner Einblick:
 

Und was aus meinen Wollresten geworden ist?
Nun ja, Strickliesel Kordeln.....
Zur Zeit 72 Meter!
Was man damit will? 
Nun ja, guckt mal hier:  http://www.wir-wollen-vielfalt.de/
Die Aktion braucht noch Unterstützung!

Für die Socken habe ich insgesamt 249 Gramm Wolle verstrickt, für die Strickkordeln 238 Gramm (aus meiner eigenen Wolle, habe zusätzlich schon Reste meiner Mutter aufgearbeitet)

Beim aufräumen habe ich dann auch diese schöne Tweed Sockenwolle wieder gefunden.
Ich glaube, 900 Gramm.
Es soll eine Schal-Stola werden. 
Auf der Nadel habe ich 240 Maschen, 31 Zentimeter sind geschafft, insgesamt sollen es mind. 160 Zentimeter werden.


Nein, meine Nähmaschine habe ich noch nicht eingemottet und meine Sternendecke wird auch zwischendurch bedacht.
Übernächste Woche darf ich dann auch mein Geheimprojekt vorstellen.
Es kribbelt in den Fingern, aber ich darf noch nichts erzählen...nein nein nein....

Kommentare:

  1. Fleißig, fleißig!
    Da kann man wirklich nicht meckern!
    Was das angeht, kann ich zur Zeit überhaupt nicht mitreden - habe seit über einer Wochen keinen Stich mehr getan.
    Aber gleich setze ich mich an die Maschine und am Dienstag geht´s wieder mit der Arbeit los.

    Wünsche Dir ein superschönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. kurbel, kurbel, kurbel.........

    wollige Grüsse, Elke

    AntwortenLöschen