Donnerstag, 13. Dezember 2012

Nachlese Stuttgart

Ich war letzte Woche mit Kollegen auf Tagung in Stuttgart.
Am ersten Abend wurden wir zum Essen eingeladen. Super lecker!
Am zweiten Abend wollte ich zum Weihnachtsmarkt, aber meinen Leuten war es zu kalt, zu nass und überhaupt....es wurde ein Abend am Kamin in der Begegnungsstätte (auch nett, aber halt kein Weihnachtsmarkt)
Am dritten Abend habe ich dann gesagt, mir egal was ihr macht, ich fahre jetzt in die Innenstadt und gehe wenigstens kurz auf den Weihnachtsmarkt.
Meine eine Kollegin meinte dann, bevor sie sich das Genörgel das restliche Jahr anhören muss, würde sie mitkommen.
Wir hatten nur gut 45 Minuten, aber es hat sich gelohnt! Und meine Kollegin und ich konnten richtig entspannen!











Unser Fazit: nicht so voll wie Nürnberg, räumlich großzügiger gestaltet, die Auswahl der Buden vielschichtiger, die Gestaltung der Buden, besonders der Dächer wesentlich hübscher.
Und die Menschen waren besser drauf, gerade weil es nicht so voll war!

Dieser Weihnachtsmarkt lohnt sich!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen