Sonntag, 6. Januar 2013

Stricklieseln 06.01.13

Ufffzzz, ich glaube, ich strickliesele mittlerweile schon Nachts im Schlaf....
Die nächsten 24,45 Meter wandern in die Büro Sammelkiste...


Ich bin mittlerweile dazu übergegangen mehrheitliche 20 cm Stücke zu produzieren.
Aber, demnächst brauche ich auch mal wieder eine andere Aufgabe.

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die neue Woche.

Dienstag, 1. Januar 2013

French Braid Läufer und schlichte Dschungelkissen

Ich wünsche allen einen wunderschönen Start ins Neue Jahr!
Mögen uns in diesem Jahr die Patchwork Ideen nicht ausgehen und wir auch genügend Zeit für unser Hobby haben!

Es ist jetzt aber an der Zeit noch einmal kurz zurück zu schauen.
Denn ich habe noch die verschenkten Weihnachtsgeschenke zu zeigen.

Den French Braid Läufer hat meine Schwiegermutter bekommen.
Sie liebt Blumen und daher habe ich kräftige Farben ausgewählt.
Die Anordnung mit den verschieden breiten Streifen hat meine Freundin Astrid vorgeschlagen. 
Ich muss sagen, perfekt!
Schwiegermuttern hat sich dann auch gefreut.
Der Läufer ist von Spitze zu Spitze 1 Meter lang und an der breitesten Seite 40 cm.
Gefüllt mit Thermolan. Genäht und gequiltet (Zierstich) mit der Maschine.



Für mein Patenkind habe ich dann weitere Dschungelstoffe verarbeitet.
Es sind zwei Kissen entstanden mit Wende Charakter.
Die Kissen sind 35 mal 35 cm groß.



Weihnachten erreichte mich die Nachricht, dass die geliehene Strickmühle wieder zurück zur Besitzerin kehren sollte. Ich musste also schnell noch weiter kurbeln! 
Herzlichen Dank an Frau Schrödersocke!
Als ich mit der Strickliesel Aktion für www.wir-wollen-vielfalt.de angefangen hatte, sollte das Projekt bei mir in der Familie bleiben. Meine Mama und ich wollten gemeinsam was schaffen.
Tja, dann tat sich die zweite Gruppe im Büro auf und die meditative (ursprüngliche) Art des Stricklieselns. 

Meine Mama und ich haben jetzt insgesamt 250 Meter geschafft!
Auf dem Bild sind meine letzten 60 Meter für die Aktion zu sehen, damit habe ich 200 Meter beigesteuert.
Wir  beenden damit unsere Heimataktion!

Ich bleibe aber im kleinem Stil meiner Büro "Kiste" erhalten.


Das wollte ich noch zeigen. Wir waren in Nürnberg und unter anderem im Spielzeugmuseum. 
Eine Vitrine zeigte verschiedene ältere Kindernähmaschinen.
Diese fand ich besonders hübsch!


Vorschau!
Das Weihnachtsgeschenk für meinen Mann zeige ich euch im nächsten Eintrag.
Zur Zeit ist mein Mann etwas unwillig, sein Geschenk in die Kamera zu halten....
Aber, ich werde ihn noch überzeugen!