Sonntag, 23. Juni 2013

Eigene JellyRoll geschnitten


Sonntag, Sonnenschein bei 20 Grad!
Das ist so ein richtig toller Tag!

Wir waren bei einer Quiltfreundin zu einer Gartenparty eingeladen.
Zu einer Rose für den neu gestalteten Garten wollte ich aber noch etwas kreatives verschenken.
Nun ja, eher eine Hilfe für die eigene Kreativität....
Ihr gefiel das mein neues Buch "Sunday Morning Quilts" sehr gut, aber nur das? Nein!

Daher habe ich gestern noch fleißig Stöffchen gewaschen.
Heute früh gebügelt und 43 Stoffstreifen zu 2,5 Inch aus 30 verschiedenen Stoffen geschnitten.
Thema: Urlaub und Beach!

Bin sehr gespannt was ich für ein Feedback vom Geburtstagskind bekomme.
 
 
Nun ja, zu dem Thema wollte ich auch noch etwas machen und daher habe ich das Ganze auch für mich geschnitten....
Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Möwen fast alle ausgeflogen sind und so habe ich im Netz gesucht und bin auch bei der Quiltmaus fündig geworden.
Echt toll, denn der Stoff ist schon etwas älter!


Ich wünsche euch einen schönen restlichen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche!

Samstag, 22. Juni 2013

Waschtag am 20.06.13

Hallo Sonne,

die heißen Tage habe ich genutzt um mal die Winterquilts (auch den Quilt meines Vaters) zu waschen.
Dabei habe ich festgestellt, dass ich noch nicht genug Quilts besitze *lol*
Aber, es erfüllt einen schon mit Stolz wenn man das so auf der Leine sieht!
In unserem Haushalt gibt es übrigens noch zwei weitere Quilts (bei meiner Mutter auch....).


Und, dann habe ich festgestellt, dass ich euch bislang den letzten fertig gestellten Quilt enthalten habe.
Hole ich aber nach!

Aber erst zeige euch noch meine neuesten Schätze:

Zu meinem Geburtstag im Mai habe ich von meinen Kollegen dieses Buch geschenkt bekommen.


Es werden ausgewählte Projekte für Reste vorgestellt und was ich auch sehr gut finde, es wird gezeigt wie das Quilting funktioniert.

Dann war ich im Mai auch noch in Brunsbüttel bei Regine Wiemer.
Das Angebot kannte ich bislang nur aus dem Internet von Stoff-Flausen, aber der Besuch im Ladengeschäft hat mich beeindruckt!
Ein Dachgeschoß gefüllt mit Stoffen.....paradiesische Zustände! Und, Regine gibt sogar welche davon ab.
Ich habe natürlich ein paar Stöffchen gekauft.....
Wieso ist Brunsbüttel nur so weit entfernt? Eine Strecke mindestens zwei Stunden, wenn der Elbtunnel frei ist....
Zum Glück gibt es das Internet!


 Und was ich mit den Stoffen auf Leine darunter vor habe, erzähle ich beim nächsten Mal!


Sonntag, 2. Juni 2013

Handarbeit April, Mai und Juni 2013

Ich habe mal wieder etwas fertig gemacht.

Meine Mama hat zum Muttertag ein kleines Hexagontäschchen von mir bekommen.
Alles per Hand genäht!
Die Idee stammt von der Lieselfreundin atarashi. Gefunden habe ich die Anleitung auf diesem Weg: http://lieselfriends.blogspot.de/p/tutorials-und-anleitungen.html
Ich habe die Anleitung nur an zwei kleinen Stellen ergänzt.
Hat so viel Spaß gemacht, dass die zweite Tasche auch schon in Arbeit ist.

Damit man sieht wie groß das Täschchen ist, habe ich mal einen Becher daneben gestellt.
Als Verschluß habe ich ein Klettband eingenäht.


 Von der Rückseite auch hübsch anzusehen.


Tja, und da wir ja einen eher kalten Frühling hatten, hat mein Mann zum Geburtstag Anfang Mai noch ein paar warme Socken in Größe 46 bekommen. Damit er seine schwarzen Paare nicht durcheinander bekommt, haben beide Socken eine kleine lila Spitze bekommen.

Da sich Mitte Mai der Sommer noch immer nicht eingestellt hatte, habe ich dann auch noch ein Paar Sneaker Socks in Größe 40 für mich aus Sommerwolle (mit Stretch) gestrickt.


Und dann ist noch ein Sommerquilt fertig geworden.
Dazu nähe ich gerade aber noch ein großes Kissen und daher kann ich das hier und jetzt noch nicht zeigen.
Daher sage ich "bis bald"