Donnerstag, 3. November 2016

Zeit für Novemberfarbkleckse am 03.11.2016

Brrrr, es wird kälter!

Heute möchte ich euch mitnehmen zum Scone Palace.
Es ist ein Schloss in der Nähe von Perth.
Hier wurde der Stein von Scone aufbewahrt auf dem die Könige von Schottland gekrönt wurden.
Im Jahr 1296 hat König Edward I. den Stein nach London verschleppt und ihn in Westminster Abbey in den eigenen Thron einarbeiten lassen. Der schottische Thron blieb in Scone Palace.
Der Stein ist in den Wirren der Zeit verloren gegangen und gibt wohl noch immer Anlass für Spekulationen.

Der Blick vom Parkplatz aus.
Zur Begrüssung hat sich ein Pfau in Pose gesetzt.


Da wir sehr früh da waren hatten wir schöne Motive ohne störende Mitmenschen.



Nein, die Rehe sind nicht echt. *schmunzel*


Da das Haus erst später geöffnet wurde haben wir zuerst einen Spaziergang über das nähere Gelände gemacht.

Ureinwohner entdeckt.


Den Garten genossen.


Alte Steine entdeckt.


Den Friedhof gefunden.
Wenn man vorher eine Zombie Serie geguckt hat, schaut man sich hier zweimal um.
Aber in Schottland gibt es ja eher Geister die tagsüber ruhen.


Und Farbtupfer gab es auch noch. 


Eine sehr schöne Anlage, wir werden sie sicherlich noch einmal besuchen.

Der Weg führte uns den Tag weiter hoch nach Inverness und noch ein Stückchen höher, aber dazu morgen mehr.

1 Kommentar:

  1. ein wunderbarer Rundgang. Danke fürs Mitnehmen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen