Freitag, 12. Mai 2017

Haus Messe von Trusted Craft in Verden am 12.05.2017

Trusted Craft gibt es seit einigen Jahren.
Sie importieren die Ware direkt aus Südafrika, stellen sicher das es keine Kinderarbeit gibt, es gibt rechtsverbindliche Arbeitsverhältnisse, familiengerechte Arbeitszeiten. 
Sie sind Mitglied bei Fair Band. Dieses Siegel wird an Produzenten vergeben die nicht nur im Produktionland auf die Einhaltung von fairen Bedingungen achten, sondern auch umgekehrt, die Partner aus dem Produktionsland können den Vermarkter in Deutschland überprüfen.

Trusted Craft ist ansässig in meiner Heimatstadt und macht mindestens einmal im Jahr eine Hausmesse und da war ich heute mit einer Kollegin.
Ansonsten findet man sie auf verschiedenen Märkten in ganz Deutschland. U.a. beim Afrika Fest in Würzburg, beim Kirchentag und ähnlichen Aktionen.

Es gab farbenfrohe Kleidung und Taschen.



Kunsthandwerk 


Taschen


Eine wirklich schöne Location für eine Hausmesse.
Wir wurden mit Kaffee und Kuchen bewirtet und hatten tolle Gespräche.
Ein wirklich schöner Nachmittag.


Meine Ausbeute! 
Die blaue Kette bekommt meine Mutter zum Muttertag.


Die Stöffchen gehen in meinen Fundus von afrikanischen Stoffen ein.
Ich sammel noch ein wenig und werde dann einen kunterbunten Quilt nähen.

Hier meine bisherige Sammlung.

Nun muss ich mich aber wieder um meinen LaPassion kümmern.
Nächstes Wochenende geht es zum LaPassion nach Gummersbach und da möchte ich was zeigen können.

1 Kommentar:

  1. Da hätte ich auch mein Taschengeld ausgegeben. Garantiert Ohringe und einige Kleidungsstücke sahen sehr interessant aus

    AntwortenLöschen